Kfz-Hebebühne – 3 Produkte im Vergleich

Kfz-Hebebühne – Das Wichtigste in Kürze!

Die Kfz-Hebebühne – Ein Muss für jede Werkstatt!
In der Werkstatt eines Hobbyschraubers darf eine Kfz-Hebebühne nicht fehlen. Mit der Kfz-Hebebühne können Sie Ihr Auto problemlos anheben, um etwas unter dem Auto zu reparieren. Ein kleiner Wagenheber hebt nur eine Seite Ihres Wagens hoch. Die Kfz-Hebebühne hingeben kann Ihr Auto komplett vom Boden heben.
Die Kfz-Hebebühne steht auch immer häufiger im privaten Bereich
Sie kennen die großen Kfz-Hebebühnen in den Autowerkstätten. Inzwischen können Sie Kfz-Hebebühnen auch für den privaten Bereich kaufen. So müssen Sie nicht bei jeder Reparatur an Ihrem Auto in die Werkstatt fahren. Eine mobile Kfz-Hebebühne kann schnell auf- und abgebaut werden. So nimmt die Kfz-Hebebühne nicht viel Platz ein.  
Nicht nur Autos hebt die Kfz-Hebebühne!
Wenn Sie kein Auto, sondern ein Motorrad fahren, könnte Sie dieser Artikel ebenfalls interessieren. Mit einer sogenannten Motorradhebebühne können Sie, wie der Name schon sagt, Ihr Motorrad hochheben, um darunter zu arbeiten. Egal ob Auto oder Motorrad: Die Kfz-Hebebühne ist für jeden, der gerne schraubt, das Herzstück der Werkstatt.

Worauf ist beim Kauf einer Kfz-Hebebühne zu achten?

Der Markt für Kfz-Hebebühnen ist enorm gewachsen. Das liegt daran, dass inzwischen viel mehr Leute sagen, dass Sie lieber selber an Ihrem Auto schrauben wollen. Demnach gibt es immer neue Kfz-Hebebühnen zu kaufen. Beim Kauf sollten Sie einige Kriterien beachten. Diese Kriterien werden wir Ihnen im folgenden Abschnitt vorstellen. Beziehen Sie diese Kriterien mit ein, wenn Sie Ihre neue Hebebühne wählen. Dann können Sie sich sicher sein, dass Sie eine gute Autohebebühne gekauft haben.

Die Tragkraft bzw. Tragfähigkeit

Die Tragkraft bzw. Tragfähigkeit einer Kfz-Hebebühne gibt die maximale Belastbarkeit an. Das heißt, wie hoch das Gesamtgewicht Ihres Autos maximal sein darf. Die Tragkraft bzw. Tragfähigkeit, die Ihre Kfz-Hebebühne haben soll, hängt natürlich von Ihrem Auto ab. Informieren Sie sich also, über das Gesamtgewicht Ihres Autos. Wenn Sie die Tragkraft bzw. Tragfähigkeit nicht berücksichtigen, kann es passieren, dass die Kfz-Hebebühne unter dem Gesamtgewicht von Ihrem Auto zusammenbricht. Damit ist nicht nur die Autohebebühne kaputt. Auch Ihr Auto kann erhebliche Schäden davon tragen und der Arbeitsschutz ist nicht mehr gewährleistet. Also sorgen Sie dafür, dass das Gesamtgewicht nicht überschritten wird.

Die Hubhöhe

Die Hubhöhe gibt Informationen darüber, wie hoch die Kfz-Hebebühne Ihr Auto heben kann. Dabei empfehlen wir Ihnen zu überlegen, was Sie mithilfe der Kfz-Hebebühne reparieren wollen. Wenn Sie nur die Reifen wechseln möchten, muss die Hubhöhe nicht so hoch sein. Wenn Sie vernünftig unten am Auto arbeiten wollen, raten wir Ihnen zu einer Autohebebühne mit einer höheren Hubhöhe. Orientieren Sie sich auch an Ihrer Körpergröße und -breite, damit Sie wissen, wie groß die Hubhöhe sein muss.

Der Radstand

Damit Ihr Auto auch optimal auf die Kfz-Hebebühne passt, sollten Sie schauen, wie groß der Radstand Ihres Autos ist. Der Radstand ist der Abstand von der Vorder- zur Hinterachse Ihres Autos. Der Radstand lässt sich ganz einfach messen. Wenn Sie also keine Informationen zum Radstand Ihres Autos finden, können Sie den Radstand auch selber messen. Um den Radstand zu messen, nehmen Sie einen Zollstock oder ein Maßband zur Hand. Messen Sie nun von der Mitte des Vorderreifens bis zu Mitte des Hinterreifens. Der Radstand sollte beim Kauf einer Kfz-Hebebühne nicht vernachlässigt werden. Ansonsten kann es passieren, dass Ihr Auto zu groß oder zu klein für die Autohebebühne ist.

Die Handhabbarkeit

Es wichtig, dass die Bedienung und der Auf- sowie Abbau leicht von der Hand geht. Es darf Sie nicht viel Zeit kosten, die Kfz-Hebebühne auf- oder abzubauen, sonst geht Ihnen nicht nur die Lust, sondern auch wertvolle Zeit verloren. Sie wollen schließlich mehr Zeit damit verbringen, das Auto zu reparieren, anstatt diese für den Aufbau zu verschwenden. Informieren Sie sich diesbezüglich am besten in den Rezensionen auf Amazon.

Die Größe

Sie brauchen natürlich auch genügend Platz, um die Kfz-Hebebühne zu verstauen. Deswegen sollten Sie schauen, wie groß diese ist. Ansonsten kann es passieren, dass die Autohebebühne bei Ihnen zu Hause steht und im Endeffekt zu groß ist. Wenn Sie ausreichend Platz haben oder die Kfz-Hebebühne nicht immer wieder abbauen müssen, spielt die Größe keine so große Rolle für Sie.

Der Preis

Der Preis ist für viele das wichtigste Kriterium. Gerade bei Geräten, welche länger halten sollen, empfehlen wir Ihnen, etwas mehr zu investieren. Die Kfz-Hebebühne gehört definitiv dazu. Damit der Verschleiß der Autohebebühne nicht zu schnell beginnt, sollten Sie sich auf jeden Fall für eine gutes Modell entscheiden. Diese kann zwar etwas teurer werden, dafür wissen Sie aber, dass Sie die Kfz-Hebebühne lange benutzen können.

Nun sollte es kein Problem mehr sein, die richtige Kfz-Hebebühne zu wählen. Berücksichtigen Sie beim Kauf einfach die genannten Kriterien. So ersparen Sie sich Enttäuschungen. Die Meinungen von Freunden oder Bekannten können auch sehr hilfreich sein. Lassen Sie den Arbeitsschutz nicht außer Acht. Sie dürfen keine Gefahr laufen, sich zu verletzen.

Profi-Tipp: Lesen Sie sich die Rezensionen auf Amazon durch. Da bekommen Sie Informationen über die Meinung anderer Kunden zu der jeweiligen Kfz-Hebebühne.

Was ist eine Kfz-Hebebühne?

Kfz-Hebebuehne
Abbildung 1: Kfz-Hebebuehne

Die meisten können sich schon etwas unter einer Kfz-Hebebühne vorstellen. Wir wollen dennoch in diesem Abschnitt noch einmal genauer auf die Kfz-Hebebühne eingehen. So wissen Sie genauestens über die Kfz-Hebebühne Bescheid.

Die Kfz-Hebebühne – Mehr als nur ein Wagenheber

Häufig spricht man auch von Arbeitsbühnen oder einer Autohebebühne, wenn man das Wort Kfz-Hebebühne in den Mund nimmt. Mit allen drei Begriffen ist jedoch dasselbe gemeint. Dass Kfz Kraftfahrzeug bedeutet, ist wahrscheinlich jedem bekannt. Daher werden wir darauf nicht näher eingehen.
Eine Autohebebühne ist wie ein Wagenheber. Allerdings kann Sie Ihr komplettes Kraftfahrzeug in die Luft heben. So können Sie die Reparaturen unter Ihrem Auto selbst vornehmen.  Die folgende Tabelle zeigt Ihnen noch einmal die Unterschiede zwischen dem kleinen Wagenheber und der Kfz-Hebebühne.

Kfz-HebebühneEinfacher Wagenheber
Die Kfz-Hebebühne…
  • kann mehr Gewicht heben.
  • ist größer.
  • hebt das gesamte Auto.
  • ist unhandlicher.
  • ist recht teuer.
Der einfache Wagenheber…

  • ist handlicher.
  • hebt im Regelfall nur eine Seite des Autos an.
  • kann immer im Kofferraum liegen.
  • hebt nicht so viel Gewicht.

Wie Sie sehen, ist das Gewicht, welches die beiden Alternativen stemmen können, der größte Unterschied. Ein einfacher Wagenheber ist mehr dazu gedacht, Reifen zu wechseln. Sobald Sie jedoch etwas unter Ihrem Auto reparieren wollen, empfiehlt sich auf jeden Fall eine Arbeitsbühne.

Warum sollte man sich eine Kfz-Hebebühne kaufen?

Wie Sie oben gesehen haben, kann die Kfz-Hebebühne weitaus mehr als ein Wagenheber. Das Kraftfahrzeug kann ohne Probleme von der Arbeitsbühne hochgehoben werden. Nun können Sie Reparaturen vornehmen, die sonst zu mühsam oder schwer sind. Sie haben mehr Bewegungsspielraum, wenn das Auto in der Luft hängt. Sie müssten sich ohne Kfz-Hebebühne unter das Auto quetschen. Das ist sehr ungemütlich und auf Dauer sehr anstrengend. Wir wollen Ihnen in der folgenden Kolonne einmal die Vor- und Nachteile einer Kfz-Hebebühne zusammengefasst präsentieren. Ein paar Vorteile haben wir schon erwähnt, wir wollen Sie dennoch noch einmal aufgreifen.

Vorteile:
  • Autos können problemlos hochgehoben werden.
  • Mehr Bewegungsfreiheit bei Reparaturen unter dem Auto.
  • Man spart sich das Geld, welches man für die Werkstatt ausgeben würde.
  • Einfaches Arbeiten am Auto.
  • Die Kfz-Hebebühne gibt es in vielen Variationen. Sie hat dementsprechend auch viele Einsatzbereiche.
Nachteile:
  • Die Anschaffung kann teuer werden.
  • Die Kfz-Hebebühne kann nicht überall mit hingenommen werden.
  • Man benötigt recht viel Platz.

Wie Sie sehen, überwiegen die Vorteile deutlich. Dass Sie selber an Ihrem Auto arbeiten können und nicht jedes Mal in eine Werkstatt fahren müssen, macht die Kfz-Hebebühne schon lobenswert.

Für wen ist die Kfz-Hebebühne geeignet?

Die Kfz-Hebebühne ist für jeden geeignet, der mehr als nur die Reifen wechseln will. In professionellen Werkstätten gehört die Autohebebühne zur Grundausstattung. Im privaten Bereich ist sie aber auch durchaus nützlich. Wenn Sie gerne und viel an Ihrem Auto schrauben und das intensivieren wollen, dann ist eine Kfz-Hebebühne genau das richtige für Sie! Selbstverständlich sollten Sie auch genügend Platz haben. Wenn dies nicht der Fall ist überlegen Sie sich doch, sich eine mobile Autohebebühne zu kaufen. Die verbraucht nicht so viel Platz.

Was ist eine Hydraulik-Hebebühne?

Immer wieder liest man auf der Suche nach einer Kfz-Hebebühne, dass es Hydraulik-Hebebühnen gibt. Was genau ist eine Hydraulik-Hebebühne? Zunächst einmal muss man sagen, dass es mehrere Antriebsmöglichkeiten für Arbeitsbühnen gibt. Die häufigsten beiden sind hydraulisch und die Spindel. Hydraulisch steht für die Kraft, welche mithilfe des Drucks einer Flüssigkeit erzeugt wird. Bei einer Arbeitsbühne mit einem Spindel-Antrieb wird die Kraft durch Elektronik erzeugt. Somit ist der Stromverbrauch einer Spindel-Hebebühne höher als der bei einer Hydraulik-Hebebühne. Dafür ist die Geschwindigkeit der Spindel-Hebebühne höher. Wenn Sie bei der Produktbeschreibung „hydraulisch“ lesen, wissen Sie nun was dies bedeutet.

Nun wissen Sie, was eine Kfz-Hebebühne ist und sollten keine Probleme mehr damit haben, sich eine auszusuchen. Sie können sich nun auf die Nachteile vorbereiten, um diese so gering wie möglich zu halten. Lesen Sie zudem noch den Rest des Artikels. Sie erhalten damit noch viele weitere Informationen, die vor der Anschaffung wichtig sind.

Welche Kfz-Hebebühnen gibt es?

Wie oben schon erwähnt, gibt es viele verschiedene Arbeitsbühnen. Wir wollen Ihnen diese in dem folgenden Abschnitt vorstellen. Dort erfahren Sie auch, welche Kfz-Hebebühne wofür am besten geeignet ist. So können Sie für sich erschließen, welche die Beste ist.

Die Säulen-Hebebühne

Es gibt drei verschiedene Säulen-Hebebühnen. Grundrahmenfreie Hebebühnen mit einer, zwei oder vier Säulen. So eine Kfz-Hebebühne hat Tragarme an den Säulen befestigt. Diese liegen vor dem Heben und dem Auto. Sobald die Säulen-Hebebühne angemacht wird, fahren die Tragarme hoch und heben dabei das Auto an.

Die Kfz-Hebebühne mit einer Säule
Diese Kfz-Hebebühne gehört zu den mobileren Arbeitsbühnen. Sie kann, dank der Rollen, gut von A nach B gefahren werden. Von der Tragkraft her kann diese Art Hebebühne jedes Auto mit bis zu 2,5 Tonnen anheben. Das Problem ist, dass die Einsäulenhebebühne ein wenig schwingt, sobald sich die Reifen vom Boden gelöst haben. Wenn Sie ein schwereres Auto haben, sollten Sie sich die nächste Hebebühne anschauen.

Die Zwei-Säulen-Hebebühne
Die grundrahmenfreie Zwei-Säulen-Hebebühnen kann Autos heben, welche bis zu vier Tonnen wiegen. Diese Hebebühne ist die, welche am häufigsten genutzt wird. Das liegt daran, dass die grundrahmenfreie Zwei-Säulen-Hebebühne auch Kleintransporter oder ähnliches stemmen kann. Die zwei Säulen sichern Ihren Wagen ein wenig mehr als die Kfz-Hebebühne mit einer Säule. Der Nachteil der Zwei-Säulen-Hebebühne liegt in der Mobilität. Sie kann nicht einfach weggerollt werden, sondern wird an ihrem Standort festmontiert.

Die Vier-Säulen-Hebebühne
Diese Kfz-Hebebühne wird in der Regel nicht in der privaten Werkstatt verwendet. Das liegt an dem Platz, den die Vier-Säulen-Hebebühne benötigt. Außerdem hebt die Vier-Säulen-Hebebühne ebenfalls vier Tonnen. Die Vier-Säulen-Hebebühne ist sehr gut, aber schaffen Sie sich diese nur an, wenn Sie den Platz dazu haben. Es empfiehlt sich eine Vier-Säulen-Hebebühne zu kaufen, wenn Sie nach oben 5 Meter Platz haben.

Die Scherenhebebühne

Scherenhebebuehne
Abbildung 2: Scherenhebebuehne

Mithilfe der Scherenhebebühne können sowohl besonders flache Autos als auch etwas größere Wagen hochgehoben werden. Nicht über Säulen, sondern über ausfahrbare Scheren wird das Auto in die Höhe gehoben. Die Scherenhebebühne ist perfekt für Reifenwechsel und Lackierungsarbeiten geeignet. Die Scherenhebebühne ist sehr platzsparend. Besonders nach oben hin brauchen Sie nicht viel Spielraum. Wenn Sie komplett unter dem Auto stehen wollen, raten wir Ihnen zu einer Säulen-Hebebühne, da die Scherenhebebühne Ihren Wagen nicht so hoch heben kann.
Die Kurzhub-Hebebühne: Die Kurzhub-Hebebühne ist eine kleine Variante der normalen Scherenhebebühne. Wie der Name schon sagt hebt die Kurzhub-Hebebühne Ihr Auto nicht besonders hoch an. Oftmals nur einen Meter. Dafür ist die Kurzhub-Hebebühne sehr mobil und schafft, wie die Einsäulenhebebühne, 2,5 Tonnen. Wenn Sie sehr wenig Platz nach oben haben, ist eine Kurzhub-Hebebühne eine sehr gute Alternative.

Der Grubenheber

Der Grubenheber kann im Vergleich zu seiner sehr Größe sehr viel heben. Denn selbst große Lkw kann der Grubenheber in die Höhe stemmen. Im Prinzip besteht der Grubenheber aus einer senkrechten Stange, welche in den Boden eingelassen wird. An der senkrechten Stange ist eine waagerechte befestigt. Die waagerechte Stange vom Grubenheber drückt Ihr Auto in die Höhe. Mal abgesehen davon, dass der Grubenheber sehr viel Aufwand im Aufbau besitzt, kann er Autos mit einem hohen Gesamtgewicht ohne Probleme hochheben.

Die Motorradhebebühne

Sie wollen lieber an Ihrem Motorrad herumbasteln? Kein Problem! Selbstverständlich gibt es auch eine Motorradhebebühne. Diese wird oft auch Motorradheber genannt. Die Kriterien einer Motorradhebebühne sind dieselben wie bei der Kfz-Hebebühne. Motorradheber sind sehr praktisch. Sie können nicht nur das Motorrad heben, sondern es auch noch darauf befestigen. So sind die Arbeiten an dem Motorrad ein Kinderspiel. Auch bei einem Motorradheber gibt es die Säulen- sowie Scherenhebebühne. Wenn Sie Ihr Motorrad also selber reparieren wollen, raten wir Ihnen zu einer Motorradhebebühne bzw. zu einem Motorradheber.

Nun kennen Sie einige Hebebühnen. Wählen Sie die, die vom Platz her am besten zu Ihnen passt. Sollten Sie nicht so viel Platz haben wählen Sie am besten eine mobile Variante, wie die Kfz-Hebebühne mit einer Säule oder die Kurzhub-Hebebühne.

Mobile Kfz-Hebebuehne
Abbildung 3: Mobile Kfz-Hebebuehne

Anleitungen zur Kfz-Hebebühne

Wir wollen Ihnen nun ein paar Anleitungen zur Kfz-Hebebühne geben. Damit Sie bei der Bedienung und Pflege keine Probleme bekommen, geben wir Ihnen einige nützliche Hinweise. Dabei gehen wir jedoch nicht darauf ein, wie die Autohebebühne aufgebaut wird. Dies würde an dieser Stelle den Rahmen sprengen. Wir raten Ihnen an dieser Stelle die Betriebsanleitung genau zu lesen und sich mit Videos weiterzuhelfen. Das folgende Video zeigt Ihnen, wie Sie eine Scherenhebebühne aufbauen.

Video: Anleitung zum Aufbauen einer Kfz-Hebebühne

Hinweis: Beachten Sie, dass sich der Aufbau von Kfz-Hebebühne zu Kfz-Hebebühne ändern kann!

Inbetriebnahme der Kfz-Hebebühne

Sie haben sich eine Kfz-Hebebühne gekauft und wollen diese nun in Betrieb nehmen? Kein Problem! Wir wollen Ihnen nun beschreiben, wie Sie die Autohebebühne bedienen. Dabei werden wir Ihnen die Bedienung einer Zwei-Säulen-Hebebühne vorstellen. Sie müssen die grundrahmenfreie Kfz-Hebebühne selbstverständlich schon aufgebaut haben. Mithilfe der folgenden Schritte sollten Sie eine Autohebebühne ganz leicht benutzen können.

  • Fahren Sie mit dem Auto mittig zwischen die Säulen.
  • Richten Sie die Tragarme so aus, dass Sie unter dem Auto liegen.
  • Schalten Sie die Kfz-Hebebühne ein und drücken den Knopf, welcher die Tragarme hochfährt.
  • Halten Sie den Knopf so lange gedrückt, bis das Auto auf der gewünschten Höhe hängt.
  • Lassen Sie den Knopf anschließen los.
  • Prüfen Sie vorsichtig, ob die Tragarme fest von unten gegen das Auto drückt.
  • Nach der Reparatur: Lassen Sie Ihr Auto mit dem dafür vorgesehen Knopf herunter.
  • Entfernen Sie die Tragarme.
Hinweis: Prüfen Sie, bevor Sie die Tragarme entfernen, dass Ihr Auto fest auf dem Boden steht! So gewährleisten Sie zusätzlich den Arbeitsschutz, indem das Auto nicht auf Ihren Fuß fallen kann.

Pflege der Kfz-Hebebühne

Die Pflege ist wichtig, damit Sie die Kfz-Hebebühne auch ohne Probleme jahrelang nutzen können. Wenn Sie Ihre grundrahmenfreie Kfz-Hebebühne regelmäßig pflegen, dann setzt auch der Verschleiß nicht zu schnell ein. Die folgenden Tipps helfen Ihnen bei der Pflege der Arbeitsbühne. Es gibt natürlich auch Services, welche Ihnen die Kfz-Hebebühne pflegen und warten. Dabei müssen Sie nur bedenken, dass das auch Kosten sind, die dann auf Sie zu kommen.

Entfernen von überschüssigem Fett und Öl: Da eine Kfz-Hebebühne sehr viel mit Öl oder Fett arbeitet, kann dieses an manchen Stellen hervortreten. Sie sollten das Öl oder Fett regelmäßig entfernen. Benutzen Sie das Fett auch nicht noch einmal an anderen Stellen. Denn in dem Fett befindet sich zu dem auch noch Schmutz. Sie wollen schließlich keinen Schmutz in Ihrer Kfz-Hebebühne.

Für genug Schmiermittel sorgen: Es sollte immer genug Schmiermittel in der Kfz-Hebebühne sein. So verhindern Sie Schmutzansammlungen und die Kfz-Hebebühne läuft flüssiger. Schauen Sie dazu, welche Bauteile Schmiermittel benötigen.

Die Spannung der Kette überprüfen: Eine Kette im Rahmen der Kfz-Hebebühne sorgt, ähnlich wie bei einem Fahrrad, für die Kraftübertragung. Diese muss ebenfalls geschmiert werden. Die Spannung der Kette ist auch sehr wichtig. Je weniger Spannung auf der Kette, desto weniger Kraft kann die Kette übertragen.

Kontrolle der Gummiteller/Gummiauflage: Die Gummiteller bzw. Gummiauflage sind die Auflage für die Tragarme. Sie sorgen dafür, dass das Auto von unten nicht beschädigt wird. Die Gummiauflage dämpft das Drücken gegen das Auto ab. So wird beim Heben nichts eingedrückt, weil die Gummiauflage sich zwischen Auto und Tragarme befindet. Prüfen Sie, ob die Gummiteller oder Gummiauflage kaputt gehen oder ähnliches. Eventuell müssen sie ausgewechselt werden.

Ausbessern von Lackschäden: Lackschäden sehen nicht nur hässlich aus. Sie sind auch mit verantwortlich für den Verschleiß. Dort, wo Ihre Kfz-Hebebühne einen Lackschaden hat, ist sie nämlich rostanfälliger. Bessern Sie die Lackschäden immer gleich aus, sobald sie entstehen.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, sollte Ihre Kfz-Hebebühne wesentlich länger halten. Prüfen Sie, bei häufiger Benutzung, alle vier bis acht Wochen die Kfz-Hebebühne gründlich durch und es sollte nichts schief gehen.

Hinweis: Vernachlässigen Sie nicht die Bedienungsanleitung. Dort sind Bedienung und Pflege genauer erklärt. Diese Anleitungen sind nur ergänzendes Material!

Hersteller der Kfz-Hebebühne

Zum Schluss wollen wir Ihnen noch einige Hersteller von Kfz-Hebebühnen vorstellen. So bekommen Sie einen kleinen Überblick und wissen, welche Hersteller gute Kfz-Hebebühnen produzieren. Wenn Sie einen der Hersteller schon kennen, wäre es eine Überlegung wert, dort die Kfz-Hebebühne zu bestellen. Wählen Sie den Hersteller, der Ihre perfekte Kfz-Hebebühne produziert.

WEP Weisshaupt

WEP Weisshaupt produziert hauptsächlich Geräte, in denen es darum geht Autos oder ähnliches in die Luft zu heben. Dazu gehört natürlich auch die Kfz-Hebebühne. Seit 1868 beschäftigen sich WEP Weisshaupt mit schweren Maschinen. WEP Weisshaupt vertreibt KFZ-Hebebühnen, welche bis zu 25 Tonnen stemmen können. Also wer sich eine Hebebühne mit Power kaufen will ist mit WEP Weisshaupt gut beraten.

Ravaglioli

Kfz-Hebebuehne_Raviagloli
Abbildung 4: Kfz-Hebebuehne_Raviagloli

Ravaglioli produziert die unterschiedlichsten Varianten, wenn es um Hebebühnen geht. Zur Weltspitze der Werkstattausrüstung gehört Ravaglioli auf jeden Fall. In Europa ist Ravaglioli der wichtigste Hersteller für Hebebühnen. Für die Hebebühnen von Ravaglioli sprechen der große Erfolg der letzten Jahre. Ravaglioli überzeugt durch Modernität und Innovation.

 Consul

Der Hersteller Consul ist einer der bekannteren Produzenten auf dem Markt der Hebebühnen. Aber nicht nur mit Hebebühnen beliefert Consul die Welt. Auch Ersatzteile, Schmiermittel und weiteres Zubehör kann Consul liefern. Die 250 Vertriebspartner von Consul sprechen für die gute Qualität dieses Herstellers. Consul achtet besonders auf eine kundengerechte Beratung. Wenn Sie also gut beraten werden wollen, bevor Sie sich Ihre Kfz-Hebebühne kaufen, informieren Sie sich bei Consul.

ATH-Heinl

„Der Werkstattausrüster des Jahres“ – So wird ATH-Heinl genannt und damit werben sie auch. Nicht umsonst hat ATH diesen Titel von Frankreich verliehen bekommen.  ATH-Heinl sticht durch Neuerungen aus der Masse hervor. Das erfolgreiche Baukastensystem für Zwei-Säulen-Hebebühnen hat ATH-Heinl ganz weit nach vorne gebracht. Damit möchte ATH-Heinl die Lagerung flexibler gestalten. Durch innovative Technologien und neuere Systembauweisen will ATH-Heinl auch in Zukunft seine Kunden begeistern.

OMCN

OMCN wirbt mit einer dauerhaften Qualität, welche regelmäßig und gründlich kontrolliert wird. Schaut man auf die Homepage von OMCN findet man die ganzen großen Kunden, die von OMCN beliefert werden. Darunter sind die größten Automarken der Welt vertreten. Über 650 Artikel sind in dem Sortiment von OMCN. Wenn Sie ein Fan von einer großen Auswahl sind, können Sie sich überlegen, ob eine Kfz-Hebebühne von OMCN eventuell das Richtige für Sie wäre.

Weber

Abgesehen von unzähligen Hebebühnen und entsprechenden Ersatzteilen produziert und verkauft Weber auch noch in vielen weiteren Bereichen. Wenn Sie eine Hebebühne von Weber kaufen, wird diese für Sie auch gleich aufgebaut. Die Wartung und Pflege würde ebenfalls ein Mitarbeiter von Weber übernehmen. Daran erkennt man, dass Weber sehr auf einen guten Kundendienst setzt, damit der Einsatz der Kfz-Hebebühne ein voller Erfolg wird.

Herrmann

Herrmann ist einer der führenden Entwickler von Kfz-Hebebühnen. Durch stetige Weiterentwicklung zeichnet Herrmann sich aus. Die Modelle von Herrmann werden Tschechien und in den USA produziert. Das Endprodukt produziert Herrmann jedoch in Deutschland. So kann Herrmann für die deutschen Standards und Qualitätsrichtlinien garantieren. Dadurch, dass sich Herrmann auf die Hebetechnik spezialisiert hat, konnten sie sich über Jahre ein vielfältiges Wissen aneignen.

Nun kennen Sie ein paar der größten Hersteller für Kfz-Hebebühnen. Dies sind Hersteller die sich über Jahre auf dem Markt etabliert haben. Wenn Sie eine Kfz-Hebebühne von einem dieser Hersteller wählen, sind Sie auf jeden Fall gut beraten.

Profi-Tipp: Lesen Sie die Rezensionen zu den einzelnen Herstellern auf Amazon und auf anderen Seiten. So erfahren Sie von anderen, ob die Hersteller gute Kfz-Hebebühnen produzieren.

Fazit

Nun haben Sie die Kfz-Hebebühne kennengelernt und wurden von uns optimal auf den Kauf einer solchen vorbereitet. Es sollte kein Problem mehr für Sie sein, die richtige Kfz-Hebebühne zu wählen. Sie profitieren sehr von der Kfz-Hebebühne! Das erkennen Sie an den vielen Vorzügen, welche Ihnen die Kfz-Hebebühne bietet. Nicht nur, dass Sie Ihr Auto problemlos hochheben können. Sie haben bei Reparaturen viel mehr Bewegungsfreiheit. Außerdem können Sie sich das Geld für die Werkstatt sparen und müssen nicht lange warten, bis Ihr Auto repariert wird. Das einzige, was Sie beachten müssen, ist dass der Arbeitsschutz garantiert wird.
Es gibt sehr viele Kfz-Hebebühnen, da finden Sie mit Sicherheit auch eine für Ihr Auto.
Wenn Sie sich noch unsicher sein sollten, können Sie den jeweiligen Hersteller fragen. Die Serviceteams sind gerne bereit Ihnen Ihre Fragen zu beantworten. Wir empfehlen Ihnen außerdem ab und zu auf den Reiter „Häufig gestellte Fragen“ zu klicken. Dort beantworten wir regelmäßig Fragen, die sich viele Kunden der Kfz-Hebebühne stellen.  

Arebos PKW Hebebühne
von Canbolat Vertriebs GmbH
  • Höhenverstellbare Auffahrrampe von 270-375 mm für zahlreiche Autos
  • Stabile Stahlkonstruktion (max. Belastbarkeit 2 t) nach CE Standard
  • Mit Hydraulikwagenheber mit Sicherheits-/ Überlastungsventil
  • Sicherungsbolzen zur Absicherung des angehobenen Fahrzeugs
  • Auffahrbreite bis 245 mm, Auffahrhöhe 270 mm
Serina Mobile Hebebühne
Serina Mobile Hebebühne
von Serina
  • Mobile Hebebühne
  • 1500 kg Traglast
  • 3-fach in der Breite verstellbar
  • geeignet für Fahrzeuge von 1400 bis 1850 mm Breite